März 2003

Weine von Schloss  Rheinburg in den Adelsstand erhoben

Die Weingüter des Markgrafen von Baden unter Leitung seiner Königlichen Hoheit Bernhard Prinz von Baden pachten unsere 9 ha Weinberge und nehmen die Weine von Schloss Rheinburg als Premiumlinie in das markgräfliche  Weinimperium auf.

  

Mein Mann und ich sind sehr glücklich über diese zukunftsorientierte Option und sehen insbesondere in der Person des  weinbaulich sehr interessierten jungen Erbprinzen und seiner tüchtigen Führungsmannschaft die Garanten für den langfristigen Erhalt und die weitere Optimierung des Weinbaus auf Schloss Rheinburg.

 

Ich persönlich nehme mit einem lachenden und einem weinenden Auge Abschied von 20 Jahren begeistertem Engagement für den Aufbau unseres Weinguts und dem daraus entstandenen Kontakt zu Ihnen.

 

Was bleibt, ist die Zufriedenheit über den großen Erfolg und den hervorragenden Ruf der Rheinburg- Weine weit über die Region hinaus. Und - nicht zu unterschätzen - unser täglicher genussvoller Spaziergang in die  Weinberge, die Vorfreude auf den jeweils neuen Jahrgang.

Fortsetzung folgt